Kontaktsperre

Den/Die Ex Zurück Gewinnen nach der Trennung

Ex Partner zurück gewinnen mit Kontaktsperre

Hier finden Sie Tipps und Strategien rund um den Einsatz einer Kontaktsperre nach der Trennung, um den Ex Freund oder die Ex Freundin zurück zu gewinnen.

In diesem Text werden die folgenden Themen behandelt:

  • • Wie Sie die Kontaktsperre richtig einleiten bzw. ankündigen
  • • Die Wirkung der Kontaktsperre nach der Trennung
  • • Wie lange sollte man die Kontaktsperre einhalten?
  • • Wann meldet sich der/die Ex?
  • • Strategien beim ersten Treffen nach der Kontaktsperre

In den anderen Texten auf dieser Webseite erfahren Sie, wann eine Kontaktsperre sinnvoll ist, welche Erfahrungen andere mit der Kontaktsperre beim Zurückgewinnen des Ex Partners gemacht haben und es gibt auch Tipps zum Durchhalten der Kontaktsperre.

Was ist die Kontaktsperre? Eine Definition

Die Kontaktsperre ist eine der besten Strategien, um den oder die Ex zurück zu gewinnen und nach einer Trennung wieder zusammen zu finden.

Bei der Kontaktsperre geht es darum, von sich aus keinen Kontakt zum Ex Partner einzuleiten. Damit hat man die besten Chancen dafür, dass der Ex Freund oder Ex Freundin den ersten Schritt auf einen zu macht.

Warum ist das gerade bei einer Kontaktsperre sehr viel wahrscheinlicher? Dafür sollten wir uns die Wirkung der Kontaktsperre nach einer Trennung anschauen:

Die Wirkung der Kontaktsperre

Die Kontaktsperre hat gleich mehrere wichtige Vorteile bei der Rettung der Beziehung nach einer Trennung.

Erstens:

Sie vermeiden mit einer Kontaktsperre den größten Fehler, der beim Zurückgewinnen eines Ex Partners gemacht wird – nämlich das Hinterherlaufen.

Das Hinterherlaufen ist deshalb ein Problem, weil es bedürftig, verzweifelt und sehr unattraktiv wirkt. Zum Hinterherlaufen gehören solche Dinge wie Anrufe, Textnachrichten, Geschenke, unangemeldete Treffen, usw.

Statt dem Ex Partner hinterher zu laufen, dreht man bei einer Kontaktsperre den Spieß um und gibt damit dem Ex Freund oder der Ex Freundin erst die Möglichkeit, auf einen zuzukommen.

Dass der oder die Ex viel eher bei einer Kontaktsperre auf einen zukommt, liegt am folgenden Punkt.

Zweitens:

Bei einer Kontaktsperre wird Ihr Ex Partner Sie viel mehr vermissen als wenn ihr beide in Kontakt bleiben würdet. Je länger und inniger die Beziehung war, desto stärker wir dieses Vermissen sowohl bei Ihnen wie auch bei Ihrem Ex Partner sein.

Gerade deshalb ist eine Kontaktsperre schwierig durchzuhalten.

Sie sollten aber immer im Hinterkopf behalten, dass Ihr Ex Partner Sie gerade auch vermisst und dass die Kontaktsperre es viel wahrscheinlicher macht, dass er oder sie die Meinung ändert und es in Erwägung zieht, zu Ihnen zurück zu kommen.

Das starke Vermissen können Sie mit bestimmten Übungen aber abmildern. Lesen Sie mehr dazu in unseren Tipps zum Durchhalten der Kontaktsperre.

Drittens:

Zu den Wirkungen der Kontaksperre gehört auch, dass das Interesse des Ex Partners geweckt wird und dieser neugierig wird. Er oder sie wird sich fragen, wie es Ihnen geht, was Sie gerade tun, ob Sie über Trennung hinweg sind oder vielleicht schon jemand anderen gefunden haben.

Auch diese Neugier ist nach einer Trennung ganz natürlich, da Sie ein großer Teil im Leben Ihres Ex Partners waren. Durch die Kontaktsperre und das damit verbundene Fehlen an Informationen wird die Neugier noch verstärkt.

Das unvermeidliche Vermissen wird auch dazu beitragen, dass die Gedanken des Ex Partners sich häufig um Sie drehen werden.

Die Kontaktsperre richtig einleiten

Um den Ex Freund oder Ex Freundin zurück zu gewinnen, sollte die Kontaktsperre aber richtig eingeleitet bzw. angekündigt werden. Dabei teilen Sie Ihrem Ex Partner mit, dass Sie etwas Zeit für sich selbst brauchen und daher ihn oder sie erstmal nicht kontaktieren werden.

Das geht am besten mit einer kurzen Text-Nachricht oder Email.

Damit stellen Sie sicher, dass Ihr Ex Partner weiß, dass dies kein vollständiger Kontaktabbruch ist und dass Sie gegenüber einer Kontaktaufnahme offen sind.

Häufige Fragen zur Kontaktsperre

Wie lange sollte die Kontaktsperre eingehalten werden?

Normalerweise so lange, bis der Ex Partner sich von sich aus meldet. In den allermeisten Fällen wird er oder sie das auch tatsächlich tun. Natürlich kommt es auch darauf an, ob es eure erste Trennung ist und ob man sich im Guten oder in einem Streit getrennt hat.

Wenn es in dieser Beziehung noch keine anderen vorläufigen Trennungen gab, dann stehen die Chancen besser, dass man sich gegenseitig eine zweite Chance gibt.

Auch ein Streit ist nicht unbedingt schlimm, denn der Ärger und die Wut werden mit der Zeit abklingen und das Vermissen viel stärker werden, gerade mit einer Kontaktsperre.

In den professionellen Ratgebern (z.B. hier und hier) wird normalerweise geraten, die Kontaktsperre für mindestens 6 bis 8 Wochen einzuhalten und erst dann einzustellen, wenn der Ex Partner sich meldet.

Wann meldet sich der oder die Ex? Bzw. warum meldet sich der Ex Partner nicht?

Man kann nicht vorhersagen, wann der Ex Partner sich meldet. Das kann schon nach ein oder zwei Wochen sein oder auch erst nach ein oder zwei Monaten.

Wenn der Ex Partner sich auch nach 8 Wochen nicht meldet, dann kann man davon ausgehen, dass er oder sie es ernst meint mit der Trennung. Dabei sollte man bedenken, dass der Ex Partner sich trotz und nicht wegen der Kontaktsperre gegen eine Versöhnung entscheidet.

Mit der Kontaktsperre und dem damit verbundenen Vermissen und Nicht-Hinterherlaufen sind die eigenen Chancen auf jeden Fall viel besser.

Wie verhält man sich, wenn der Ex Partner sich meldet?

Hier ist wichtig, es langsam angehen zu lassen und nichts zu überstürzen. Es kann nämlich sein, dass der Ex Freund oder Ex Freundin noch einige Zeit Abstand brauchen wird. Und eure Beziehung ist auf jeden Fall erstmal anders als sie früher war.

Es geht darum, den Ex Partner in kleinen Schritten wieder zu verführen. Verhalten Sie sich am Anfang am besten so, wie mit einem Arbeitskollegen: also freundlich, aber nicht überschwänglich oder dramatisch.

Wie verhält man sich beim ersten Treffen nach der Kontaktsperre?

Das bedeutet auch: Keine Liebeserklärungen beim ersten Telefonat oder Treffen. Zeigen Sie Ihrem Ex Partner stattdessen indirekt, dass es Ihnen gut geht, dass Sie vielleicht ein neues Hobby aufgenommen haben, etc. Das sind Dinge, die attraktiv wirken.

Auf jeden Fall haben Sie nun den Vorteil, dass Sie diese Person schon mal für sich gewonnen und verführt haben. Sie wissen also schon bescheid, was ihm oder ihr am besten gefällt. Aber wie gesagt, am Anfang ist eher einbisschen Zurückhaltung angesagt.

Welche anderen Strategien neben der Kontaktsperre gibt es?

Es gibt tatsächlich eine ganze Reihe weiterer bewährter Strategien, die Ihre Chancen beim Zurückgewinnen des Ex Partners enorm steigern können.

Diese finden Sie im exzellenten Ratgeber von John Alexander für Männer und Frauen, sowie im Klassiker vom Beraterteam: "Ex Zurück Gewinnen".

Diese Ratgeber haben es schon unzähligen Frauen und Männern ermöglicht, einen geliebten Menschen zurück zu gewinnen, auch in scheinbar hoffnungslosen Fällen.

Hier klicken für den Ratgeber vom Beraterteam!

Hier klicken für den Ratgeber von John Alexander (für Frauen)

Hier klicken für den Ratgeber von John Alexander (für Männer)

© Kontaktsperre.net - Ex zurückgewinnen